Rezen­si­on von „Peak Soil – Die glo­ba­le Jagd nach Land“

Bet­ti­na Dyt­trich hat das wich­ti­ge im vori­gen Herbst erschie­ne­ne Buch von Tho­mas Fritz zum The­ma „Land grab­bing“ in der WOZ vom 15.04.2010 rezen­siert.

Peak Soil

Hol den Boden bei den Armen

Staa­ten und Kon­zer­ne inves­tie­ren welt­weit immer mehr in Acker­land. Der deut­sche Jour­na­list Tho­mas Fritz beschreibt die­se „glo­ba­le Jagd nach Land“ und zeigt, wie Armut wirk­sam bekämpft wer­den könn­te.

Wei­ter­le­sen auf der Home­page der WOZ

Das Buch online bestel­len unter www.fdcl.org

Peak Soil. Die glo­ba­le Jagd nach Land
Fritz, Tho­mas
FDCL-Ver­lag. Ber­lin 2009
164 Sei­ten. 12 Euro

Tag-Wolke